Betrug durch die HRE Check uG

Wichtig: falls Sie eine Rechnung der HRE Check uG erhalten haben, diese bitte nicht bezahlen. Es ist lediglich eine Offerte ohne Wert für Sie. Falls Sie bereits bezahlt haben, helfen Sie uns bitte gegen die Täter vorzugehen.

Die HRE versendet Briefe, die bewusst so gehalten sind, dass sie wie Rechnungen aussehen. Die LexMentis geht gegen die HRE und das Geschäftsmodell vor.

Kurzüberblick (Oktober 2020):

Datum der Gründung: 30.03.2020
Register Amtsgericht Mönchengladbach HRB 19367
Webseite : www.registerportal.online

Geschäftsführer laut Handelsregister: Schleier, Deborah Patricia, Freiburg
Anschrift laut Handelsregister: Hauptstr. 134 · 51143 Köln
Anschrift laut Website: Große Bruchstrasse 33 · 41747 Viersen

Erste bekannte Schummelrechnung: Juni 2020
Höhe der Forderung: 690,20 €

Kontoverbindungen
Kontonummer: DE64 1001 0123 1596 9399 77
Bank: OLINDA Zweigniederlassung Deutschland · Potsdamer Platz 1 · 10785 Berlin

Bekannte Betroffene bekannte Fälle: ~450

Weitere Namen: HRE Check UG, registerportal.online, REGISTERPORTAL

Hinweise / Änderungen / Anregungen hier melden

So sieht eine Schummelrechnung der HRE Check uG aus

So sehen die Webseiten der HRE aus aus (Stand 6. Oktober 2020)

Unser Vorgehen

Die LexMentis befindet sich aktuell in der Recherchephase. Wir haben bisher Kontakt mit wenigen Opfern der HRE und suchen Kontakt zu Opfern und Partnern. Wir schätzen die Möglichkeiten eines Vorgehens positiv ein.

Nächste Schritte

Bitte nehmen Sie Kontakt über mit uns auf, wenn Sie

  • ein Opfer der HRE sind,
  • weitere Informationen über die HRE erhalten wollen, oder auch
  • falls Sie Fehler auf unserer Seite feststellen.

Nutzen Sie dafür bitte unser Formular hier auf der Seite, schicken Sie uns eine eMail oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 30 20 21 59 42

Wir arbeiten gemeinsam mit den Behörden und der Polizei mit dem Ziel, die Wirtschaftlichkeit des Geschäftsmodells der Handelsregisterbetrüger zu beenden.

Kontakt

Chatten Sie mit uns